Logo  
Spirituelle Heilung  
line decor
  
line decor
 
 


 

 

 Impressum
 
 


 
 

Ayurveda

Ayurveda, das Wissen vom langen Leben.

Die Philosophie des Ayurveda stammt aus den alten Veden, die über 5000 Jahre alten Weisheitslehren. Aus deren Wurzeln entspringt auch die Yogaphilosophie.

Was ist Ayurveda?

 Die alte Philosophie beinhaltet fünf Elemente der ganzheitlichen Sichtweisen:

  • Ernährungslehre
  • Schönheitslehre-Ayurvedische Massagen
  • Astrologie
  • Feng-Shui
  • Heil-Kräuterkunde

Meine Begeisterung gilt den ayurvedischen Massagen. Die Haut wird im Ayurveda als Spiegel unserer Seele betrachtet und ist ein Abbild aller Funktionen und Organe im Körper. Als größtes Körperorgan ist die Haut ein wichtiges Sinnesorgan und dient als Schutzschild und Speicher. Die konstruktions­gerechte und individuelle Auswahl an Pflegeprodukten und Ölen bietet für jeden Menschen das Passende.

Diese tiefreinigenden, entspannenden und heilenden Massagen, habe ich mit in meinem Programm der ganzheitlichen Gesundheit aufgenommen. In erster Linie ist die Berührung schon die erste heilende Geste. Die Öle wirken auf Ihre eigene Weise tiefgreifend in den menschlichen Körper.

Die ätherischen Öle haben eine heilbringende Wirkung über das limbische System und wirken wie eine Aroma-Therapie. Je hochwertiger und reiner die Öle hergestellt werden, umso tiefgreifender wirken sie und lösen Blockaden in der feinstofflichen Ebene des Menschen. Diese Düfte haben eine besondere Stellung in meinem Heilprogramm, das sehr alte Blockaden gelöst werden können.

Erklärungen zum Ayurvedaverständnis:

Nach der Lehre des Ayurveda finden wir die drei Doshas in unseren Hautfunktionen und deren Beschaffenheit wieder.

  • Vata           - das Bewegungsprinzip
  • Pitta           - das Stoffwechselprinzip
  • Kapha       - das Strukturprinzip

Je nach Konstitutionstyp unterscheiden sich auch die Hauttypen voneinander. Die Eigenschaften der Haut müssen aber nicht mit den typischen Konstitutionsmerkmalen übereinstimmen. So kann eine Kapha-Konstitution auch eine empfindliche Pitta-Haut besitzen oder eine Pitta-Konstitution eine Vata-Haut besitzen.

Das Genießen der Massagen bringt dem Menschen eine tiefe Entspannung und die Berührung das Bewusstwerden seiner Selbst.

Viele Menschen haben einen tiefen Mangel an Berührungen . Und gerade Menschen, die alleine leben, finden hier einen guten Ausgleich über die Sinne sich wahrzunehmen. Die Massagen erfrischen den Menschen und stimmen ihn freundlich.

Ich habe für mich auch die ätherischen Öle von Young Living entdeckt. Sie sind sehr hochwertig, da sie sehr schonend und  unter dem ökologischen Gesichtspunkt hergestellt werden.

In der Fußreflexmassage erfahre ich den ganzen Körper des Menschen. Die Fußreflexmassage hilft den Menschen, sich zu erden. Die Gedankenwelt kommt zur Ruhe. Ich kann schneller loslassen und entspannen.

Über die Meridian– und Akkupunkturpunkte kann der gesamte Organismus des Menschen erfasst werden. Der Mensch erlebt wieder das In-den-Fluss-kommen. Die Blockaden auf verschiedenen Ebenen können sich  lösen, denn negatives Gedankengut speichert sich in den Körperzellen ein.

Diese Kombination vom Berührtwerden, Düfte, die die Sinne berühren und die erdende Fußreflexmassage erfasst den Menschen auf allen seinen Ebenen.


 
Ingrid Cordes